Banner

Schläge im Namen des Herrn
Das verdrängte Schicksal der Heimkinder
in der Bundesrepublik

Buchcover

ISBN 342105892X
ca.240 Seiten mit Abbildungen

Das Buch bestellen...

Jetzt auch als Taschenbuch!

Erste Reaktionen auf das Buch im Februar 2006
- evangelische Trägerverbände
- ev.Akademie Bad Boll
- Bischof Huber
- Diakonie Bayern
- Dierk Schäfer, ev. Akademie Bad Boll
- offener Brief an Gohde
- Wittekindshof
- Bethanien-Schwestern
- Deutschlandradio Kultur
- Sendung vom 15.2.2006

-Ordenskorrespondenz

Aktuelle Artikel von Peter Wensierski im SPIEGEL hier...

Kontakt zu
Peter Wensierski hier...

 "Aus der Geschichte lernen" - Eine Tagung der IGfH gemeinsam mit dem
Landeswohlfahrtsverband Hessen und dem SPIEGEL-Buchverlag bei DVA zur Aufarbeitung der Geschichte der Heimerziehung

Aus der Geschichte lernen -
Die Heimerziehung in den 50er und 60er Jahren, die Heimkampagne und die Heimreform

Am 9. Juni 2006 findet von 10 - 16 Uhr diese Tagung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen mit der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) und dem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL im Sternensaal des Sozialpädagogischen Zentrums Kalmenhof in Idstein (Hessen) statt.

 

Programm

10.00 - 10.30 Uhr Eintreffen und Kennenlernen der Tagungsteilnehmer/-innen
Büchertisch und Materialienim Foyer der Stadthalle Idstein

10.30 - 10.45 Uhr Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
Landesdirektor Uwe Brückmann, Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV)
Heinz-Peter Junge, ehemaliges Kalmenhof-Kind

10.45 - 11.05 Uhr Kontinuität und Wandel - die öffentliche Heimerziehung in Hessen vom Kaiserreich bis zur Bundesrepublik der 50er und 60er Jahre
Priv. Doz. Dr. Christina Vanja, Archiv und Gedenkstätten des LWV Hessen

11.05 - 11.25 Uhr Lesung aus dem aktuellen Buch des SPIEGEL über die “verdrängte Geschichte
der Heimkinder in der Bundesrepublik”
Peter Wensierski, Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL

11.25 - 12.10 Uhr Die Kritik an der Heimerziehung in den 50er und 60er Jahren und die Anfänge der Umgestaltung der Heimreform
Prof. Dr. Christian Schrapper, Institut für Pädagogik der Universität Koblenz - Landau,
Mitherausgeber des Buches "Die Idee der Bildbarkeit - 100 Jahre sozialpädagogische Praxis in der Heilerziehungsanstalt Kalmenhof"

12.10 - 12.30 Uhr Beantwortung von ersten kurzen Rückfragen zu den Vorträgen

12.30 - 13.00 Weiterentwicklung der Hilfeformen und Gewährleistung der Rechte von Kindern und Jugendlichen - Was bleibt zu tun?
Dr. Hans-Ulrich Krause und Josef Koch Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen/ IGfH

13.00 - 14.00 Uhr Mittagspause /Imbiss/Pressekonferenz

14.00 - 15.30 Uhr Abschlussdiskussion
Teilnehmer/innen:

Dr. Matthias Almstedt, Leiter der Abteilung Sozialpädagogik und Sozialwesen an der Käthe-Kollwitz-Schule in Marburg
Uwe Brückmann, Landesdirektor des Landeswohlfahrtsverband Hessen
Gerd Krämer, Staatssekretär des Hessisches Sozialministeriums
Andreas Prinz, Leiter des Jugendamtes der Stadt Giessen
Michael-Peter Schiltsky und Heinz-Peter Junge, Verein ehemaliger Heimkinder e. V.
Prof. Dr. Dr. hc Reinhard Wiesner, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Prof. Dr. Mechthild Wolff, Fachhochschule Landshut und Vorstand Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
diskutieren mit den Veranstaltungsteilnehmern die Themen:

• Aufarbeitung der 50er und 60er Jahre

• Weiterentwicklung der Hilfen zur Erziehung

• Evaluation der Wirkung der Hilfen zur Erziehung nach Heimentlassung

• Tagungsdokumentation - Ausstellung zum Thema? - Museum für Heimerziehung?

Moderation: Tissy Bruns, DER TAGESSPIEGEL, Berlin

15.30 - 16.00 Uhr Pressekonferenz

Büchertisch und Materialien im Tagungsraum

Informationen und Anmeldungen ab 30.01.2006 möglich bei:

Landeswohlfahrtsverband – Hessen (LWV)
Sozialpädagogische Zentren und Förderschulen für Erziehungshilfe

Ständeplatz 6-10
D - 34117 Kassel

Telefon: (0561) 100 423 86
Telefax: (0561) 100 413 86

E-Mail: klaus.lehning@lwv-hessen.de

Vor Ort wird ein Selbstkostenbetrag von 15 Euro für die Teilnahme an der Tagung erhoben.

 

[Start] [Aktuelles] [Buch] [Termine] [Geschichte] [Links] [Kontakt] [Impressum] [PETITION]